Bundesfreiwilligendienst / Freiwilliges Soziales Jahr

 

Generell unterscheiden sich der Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr nur in einigen Feinheiten.

 

Die Freiwilligendienste werden oft zur Überbrückung bis zum Studium oder einer

beginnenden Ausbildung genützt. Die Freiwilligen sind in der Regel 12 Monate bei uns, jedoch mindestens 6 und maximal 24 Monate.

 

Am Anfang steht immer die Ausbildung zum Rettungsdiensthelfer mit 160 h. Je nach Eignung, Einsatzbereich und -dauer kommen noch zusätzliche Qualifikationen wie der Ehrenamtsführerschein oder die Ausbildung zum Rettungssanitäter hinzu.

 

 

Was solltest du mitbringen?

- Teamfähigkeit

- Freude am Helfen

- Interesse

 




Wir bieten:

- Ausbildung zum Rettungsdiensthelfer

- Sinnvolle Überbrückung zum Studium und einen eyecatcher in deinem Lebenslauf

- Vergütung BFD/FSJ

- ein engagiertes, motiviertes Team

- anspruchsvolle Aufgaben

- Begleitseminare zum Freiwilligendienst

- persönliche Betreuung

- Arbeiten im Rettungsdienst und Krankentransport

 

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne an unseren Rettungsdienstleiter(Stephan Zieglmeier) wenden.

 

Artikelaktionen