mia heijfa gern

Helfen steht jedem gut – und mia heijfa gern („wir helfen gern“)

ist das Motto einer Spendenaktion des BRK Kelheim, über die es Menschen mit schwierigsten Schicksalen Unterstützung zukommen lässt. Landkreisbewohnerinnen und -bewohnern, die sich in massiven, meist gesundheitlich bedingten Notsituationen befinden, werden damit kleine aber wichtige Wünsche erfüllt. Das eine oder andere ist über Kassen, Sozialhilfe oder Sonstiges finanzierbar. Aber oft nicht in dem Umfang und auch nicht so spontan, wie es sinnvoll wäre.

Da ist zum Beispiel eine Familie mit Kindern , in der auch der Vater lebensbedrohlich erkrankt ist. Die Versorgung der Familie liegt weitgehend in den Händen der Frau und Mutter. Das Rote Kreuz gab aus der Spendenaktion einen Zuschuss für den Ferienaufenthalt der Kinder.
Wir entlasten diese Familie momentan zudem, in dem wir den Mann morgens Waschen und ihm das Frühstück eingeben. Außerdem liefern wir zwei Mal in der Woche warmes frisch gekochtes Essen und kommen zum Essen eingeben.

Menschen mit solchen oder ähnlichen Schicksalen begegnen den HelferInnen der Ambulanten Pflege, von MONA, Leben + plus, Migrations- und Angehörigenarbeit, im Rettungsdienst, in den Heimen oder Kindergärten täglich. Die meisten können sich mit oder ohne Unterstützung ganz gut selbst und dauerhaft Hilfen und Lösungen organisieren. Aber nicht alle – und diese werden immer mehr.
Also macht sich das Rote Kreuz erneut auf, Hilfen für diese Menschen zu organisieren und zu finanzieren.
Wenn Sie dabei helfen wollen, gerne auch aus Spenden zu besonderen Anlässen wie zu einem runden Geburtstag oder einem Jubiläum freuen wir uns.

Einzahlungen, die mit dem Vermerk „mia heijfa gern“ (natürlich auch „wir helfen gern“) auf dem BRK-Spendenkonto der

Kreissparkasse Kelheim,

IBAN: DE39750515650000000505, BIC: BYLADEM1KEH

Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal,

IBAN: DE96750690140000050555, BIC: GENODEF1ABS

              

Online-Spenden-Formular

eingehen kommen in vollem Umfang  ausschließlich Landkreisbewohnern zu Gute.
Die Rot-Kreuz-MitarbeiterInnen bedanken sich im Namen derer, die durch Ihre Spende Unterstützung erfahren konnten.


Edgar Fischer
Kreisgeschäftsführer

Artikelaktionen